0

Buchtipps

Sulwe kam mitternachtsfarben zur Welt. Sie ist dunkler als alle in ihrer Familie. Sie ist dunkler als alle in ihrer Schule - und versucht alles, um anders auszusehen. Doch dann begibt sie sich auf eine magische Reise mit den beiden Schwestern Tag und Nacht und lernt, ihre Schönheit zu schätzen. Basierend auf ihrer persönlichen Geschichte hat die oscarprämierte Autorin Lupita Nyong'o eine neue Heldin für Kinder wie Sulwe geschaffen, die zeigt, wie wertvoll Selbstakzeptanz ist. Dabei kritisiert sie kindgerecht und liebevoll Colorism. ***

Dass viele eigene Erfahrungen in den Debütroman „Hund Wolf Schakal“ eingeflossen sind, daraus macht Behzad Karim Khani kein Geheimnis. Und vielleicht ist es gerade dieser intime Blick auf das Neukölln der ´90er Jahre, der uns momentan so begeistert.

Todesdrohung, Gewaltanwendung, sexueller Missbrauch: Mohamedou Slahis Geständnis wurde unter Folter erpresst. Er galt jahrelang als einer der Hauptverdächtigen der Anschläge vom 11. September. Doch obwohl ein Gericht bereits 2010 seine Freilassung angeordnet hatte, blieb er bis zum Oktober 2016 inhaftiert. Sein ergreifender Bericht ist die bisher einzige bekannte Chronik eines Guantanamo-Gefangenen, die in der Haft verfasst wurde. Ein schockierend authentischer Bericht, der erstmals in der von US-Behörden unzensierten Fassung vorliegt.

Ausgezeichnet mit dem Prix Goncourt – Mohamed Mbougar Sarrs großer Roman über die Suche nach einem verschollenen Autor

VAGABONDS! is a tumultuous and unexpectedly joyous novel of oppression and defiance among the people and spirits of Lagos. ‘You don’t read this novel. You swan dive into it, then gasp in wonder’ Marlon James, author of A Brief History of Seven Killings ‘Electrifying. A fierce, compulsively engaging and striking debut’ Irenosen Okojie, author of Nudibranch Lagos is a city for all . . . you share this place with flesh and not-flesh, and it’s just as much their city as it is yours.

Smoking the Bible is an arresting collection of poems thick with feeling, shaped by Chris Abani’s astounding command of form and metaphor. These poems reveal the personal story of two brothers—one elegizing the other—and the larger story of a man in exile: exile of geography, culture, and memory.

In der nigerianischen Universitätsstadt Port Harcourt werden drei junge Studenten von einem Mob verfolgt und brutal umgebracht – ein Video der grausamen Morde kursiert in den sozialen Medien, und den Tätern wird der Prozess gemacht.

This book is a powerful new interpretation of British art from an intersectional feminist perspective, from one of Britain’s greatest writers. Bernardine Evaristo’s Feminism is part of the Tate Britain: Look Again series of books exploring the National Collection of British Art, reframing the collection in new ways, relevant to today’s audiences. In her own words, Evaristo says of the book:

Was, wenn dein Ehemann wegen Vergewaltigung verhaftet wurde, sogar geständig ist – und das Opfer genauso aussieht wie du selbst?

Decolonization has lost its way. Originally a struggle to escape the West's direct political and economic control, it has become a catch-all idea, often for performing "morality" or "authenticity;" it suffocates African thought and denies African agency.