0

Verbrannte Blüten | Petals of Blood

Im Haus der Prostituierten Wanja sind drei Industrielle ums Leben gekommen. Die Hauptverdächtigen werden verhaftet: der Händler Abdulla, der Hilfslehrer Karega und Wanja. Neben den Verdächtigen wird auch der Lehrer Munira unter Arrest gestellt. Der ermittelnde Kommissar erteilt ihm die Aufgabe, einen Bericht zu schreiben über seine Beziehungen zu den Verdächtigen und damit über die möglichen Hintergründe der Ereignisse. Der Lehrer holt weit aus und beginnt bei seiner Ankunft im Dorf Ilmorog vor vielen Jahren. Er erzählt von den privaten Schicksalen der drei Inhaftierten und beleuchtet dabei die wechselvolle Geschichte Kenias und vor allem die Enttäuschung der Dorfbewohner über die Entwicklungen nach der Unabhängigkeit. Als nämlich wieder wenige Geschäftemacher nach allem Besitz von Ilmorog griffen, waren die Hoffnungen auf ein selbstbestimmtes Leben schnell zunichte gemacht. Doch Abdulla, Karega und Wanja wollten sich nicht ohne Gegenwehr ergeben.

******

After decades of British rule Kenya has declared its independence, but drought and poor harvests still govern the village of Ilmorog. Undeterred, Munira, Karega, Wanja and Abdulla each move to Ilmorog in search of a more provincial life, only to find themselves suspects in a crime that signals a dark turning of the times.

A classic of modern African literature, Ngugi wa Thiong’o’s damning satire of politics and corruption in Kenya would prove the catalyst for his imprisonment by the Kenyan government.

'A compelling novel about the tragedy of corrupting power, set in post-independence Kenya...Ngugi writes with passion about every form, shape and colour which power can take' Sunday Times

Lieferbar innerhalb 1 - 2 Wochen

26,00 €inkl. MwSt.

Lieferbar innerhalb 1 - 2 Wochen

15,90 €inkl. MwSt.
Kategorie: Classics