0

Buchtipps

Ghana 1892: Die Zwillingsschwestern Hassana und Husseina sind zehn Jahre alt, als ihr Dorf von Sklavenhändlern überfallen und niedergebrannt wird, obwohl Sklaverei bereits verboten ist. Dieses traumatische Ereignis ist jedoch nicht das Ende, sondern der Beginn ihrer Geschichte - eine Geschichte, die sie an fremde Orte und in unbekannte Kulturen führen wird. Die Mädchen werden getrennt und entwickeln sich in Brasilien und an der Goldküste Westafrikas zu ganz unterschiedlichen jungen Frauen.

Zwei langjährige Freunde im vertrauten, eindringlichen Gespräch - über das Leben, die Musik und ihre anhaltende Liebe zu Amerika mit all seinen Herausforderungen und Widersprüchen. Die exklusiv und besonders gestaltete Erweiterung des erfolgreichen Higher Ground Podcasts mit über 350 Fotografien, exklusiven Zusatzinhalten und noch nie zuvor gesehenem Archivmaterial. 'Renegades: Born in the USA' ist ein sehr persönlicher, aufschlussreicher und unterhaltsamer Dialog zwischen Ex-Präsident Barack Obama und der Rocklegende Bruce Springsteen.

In The Palace of Flowers is an atmospheric historical novel about Jamila, an Abyssinian slave, whose fear of being forgotten, of being irrelevant, sets her and Abimelech, a fellow slave and a eunuch, on a path to find meaning, navigating the dangerous and deadly politics of the royal court. Princewill vividly recreates the court of the Iranian Shah in the 1890s, a precarious time of growing public dissent, foreign interference from the Russians and British, and the problem of an ageing ruler with an unsuitable heir.

Um die Welt reisen ohne die Stadt zu verlassen? Das geht. Besonders einfach mit dem Guide von walk this way.  Wie wäre es zum Beispiel mit einer Frankreich-Reise durch Berlin (hier werden zehn Orte vom Frühstück bis zum Crémant am Abend vorgeschlagen). Das erste Kapitel führt dich zum besten französischen Croissant, zum Berliner Eiffelturm und abends noch in ein wunderschönes, französisches Restaurant. Neben dieser „Reise“ gibt es zu jedem Land noch zwei Unterkapitel „Die schönsten französischen Orte Berlins“ und „Französische Restaurants in Berlin“.

Rassismus ist strukturell und prägt alle Kinder von klein auf. Dieses Buch bietet Eltern, Pädagog*innen und Interessierten eine Basis, um Kinder antirassistisch zu begleiten. Es führt durch die verschiedenen Altersstufen vom Kleinkindalter bis zur Pubertät und hält grundlegende Informationen und viele praktische Tipps sowie ein Glossar der wichtigsten Begrifflichkeiten bereit.

Das Rosamag präsentiert den ersten Afrohaarkalender!!! 2022 durch jeden Monat von einem wunderschönen Porträt begleitet werden, das Schwarze FLINTAs und ihre Haarpracht ins Rampenlicht stellt, klingt doch super, oder? Haarpflege, Frisuren, protective Styles, vielseitig und immer schön.

… „Ich wünsche mir Schnee!“

„Die Farbe der Haut ist wie ...“ Ja wie denn nun? Als zwei neugierige Tauben sechs spielende Freunde fragen, wieso ihre Haut denn unterschiedliche Farben habe, zögern die Kinder nicht lange. Mit viel Phantasie und mit allen Sinnen erklären die Kinder den Tauben, wie vielfältig die Farbe der Haut ist. Befreit von konventionellen Ansätzen und hin zu einem erweiterten Blickwinkel auf unsere Umgebung werden tolle Vergleiche gezogen. Und vielleicht fällt auch euch noch ein Beispiel ein...

Der Literarische Diverse Verlag veröffentlicht zweimal im Jahr das anti-rassistische Zine »Literarische Diverse«. Es steht für die Tradition der Selbstermächtigung ein und nutzt dafür das geschriebene Wort, Illustrationen und Fotos. LGBTIQ+ und BIPoC Stimmen werden hierbei vorrangig veröffentlicht, da ihnen mehr Raum und Sichtbarkeit zusteht. Die Zeitschrift spiegelt Realitäten wider und ist hierbei machtkritisch, ehrlich und bunt.

Herzlichen Glückwunsch an Abdulrazak Gurnah zum Literaturnobelpreis 2021!  Zehn Romane, zahlreiche Kurzgeschichten und wissenschaftliche Artikel publizierte der Schriftsteller und Literaturwissenschaftler in seiner über 30-jährigen Karriere.