0

Buchtipps

Sie töteten meine Mutter. Sie raubten uns die Magie. Sie zwangen uns in den Staub. Jetzt erheben wir uns. Zélies Welt war einst voller Magie. Flammentänzer spielten mit dem Feuer, Geistwandler schufen schillernde Träume, und Seelenfänger wie Zélies Mutter wachten über Leben und Tod. Bis zu der Nacht, als ihre Kräfte versiegten und der machthungrige König von Orïsha jeden einzelnen Magier töten ließ. Die Blutnacht beraubte Zélie ihrer Mutter und nahm einem ganzen Volk die Hoffnung.

Five New Yorkers must band together to defend their city in the first book of a stunning new series by Hugo award-winning and New York Times bestselling author N. K. Jemisin. Every city has a soul. Some are as ancient as myths, and others are as new and destructive as children. New York City? She's got five. But every city also has a dark side. A roiling, ancient evil stirs beneath the earth, threatening to destroy the city and her five protectors unless they can come together and stop it once and for all.  

Sucher, der Jäger mit dem besonderen Sinn, wird vor seine schwierigste Aufgabe gestellt. Er muss einen Jungen aufspüren, der vor drei Jahren spurlos verschwand. Seine Fährte führt ihn durch Wälder und Städte, zu Gestaltwandlern, Ausgestoßenen und Hexen. Aber kann er den Jungen retten und die Welten wieder in Einklang bringen? »Man Booker Prize«-Träger Marlon James legt mit »Schwarzer Leopard, roter Wolf« den Auftakt zu einer Trilogie vor, die afrikanische Geschichte und Mythen zu einem gewaltigen Fantasy-Epos verflicht.  

Um die Welt reisen ohne die Stadt zu verlassen? Das geht. Besonders einfach mit dem Guide von walk this way.  Wie wäre es zum Beispiel mit einer Frankreich-Reise durch Berlin (hier werden zehn Orte vom Frühstück bis zum Crémant am Abend vorgeschlagen). Das erste Kapitel führt dich zum besten französischen Croissant, zum Berliner Eiffelturm und abends noch in ein wunderschönes, französisches Restaurant. Neben dieser „Reise“ gibt es zu jedem Land noch zwei Unterkapitel „Die schönsten französischen Orte Berlins“ und „Französische Restaurants in Berlin“.

In The Palace of Flowers is an atmospheric historical novel about Jamila, an Abyssinian slave, whose fear of being forgotten, of being irrelevant, sets her and Abimelech, a fellow slave and a eunuch, on a path to find meaning, navigating the dangerous and deadly politics of the royal court. Princewill vividly recreates the court of the Iranian Shah in the 1890s, a precarious time of growing public dissent, foreign interference from the Russians and British, and the problem of an ageing ruler with an unsuitable heir.

Ghana 1892: Die Zwillingsschwestern Hassana und Husseina sind zehn Jahre alt, als ihr Dorf von Sklavenhändlern überfallen und niedergebrannt wird, obwohl Sklaverei bereits verboten ist. Dieses traumatische Ereignis ist jedoch nicht das Ende, sondern der Beginn ihrer Geschichte - eine Geschichte, die sie an fremde Orte und in unbekannte Kulturen führen wird. Die Mädchen werden getrennt und entwickeln sich in Brasilien und an der Goldküste Westafrikas zu ganz unterschiedlichen jungen Frauen.

Zwei langjährige Freunde im vertrauten, eindringlichen Gespräch - über das Leben, die Musik und ihre anhaltende Liebe zu Amerika mit all seinen Herausforderungen und Widersprüchen. Die exklusiv und besonders gestaltete Erweiterung des erfolgreichen Higher Ground Podcasts mit über 350 Fotografien, exklusiven Zusatzinhalten und noch nie zuvor gesehenem Archivmaterial. 'Renegades: Born in the USA' ist ein sehr persönlicher, aufschlussreicher und unterhaltsamer Dialog zwischen Ex-Präsident Barack Obama und der Rocklegende Bruce Springsteen.

Victoriana is a country ruled by an Emperor-for-Life who is dying from an illness not officially acknowledged in a land where truth and facts are decided by the Emperor. The elite goes along with the charade. Their children are conditioned to conform. It is a land of truthful lies, where reality has uncertain meaning.

Published by Indigo Press in 2018, Silence is my mother Tongue is Sulaiman Addonia's second novel. Even though the book is not autobiographical, it is possible to make references to Addonia's life experiences: Having fled Eritrea as a child after the Om Hajar massacre in 1976, he spent his early years in a refugee camp in Sudan. A refugee camp in East Africa is also the setting of the novel, whose main character is the young girl Saba, who had to flee with her family abandoning her education and books in this desperate situation.

Tsitsi Dangarembga gilt als eine der radikalsten weiblichen Stimmen des afrikanischen Kontinents. 'Aufbrechen' schildert den zähen Kampf des Mädchens Tambu um höhere Bildung und wie sie allmählich dem Stammes- und Dorfleben entschlüpft. Aber alles hat seinen Preis. Dieser Roman ist das ausgezeichnete Porträt einer Gesellschaft, die von Kolonialismus und Patriarchat dominiert wird und deren jüngere Generation von Frauen um Selbstbestimmung kämpft. 2018 wurde der Roman in die BBC-Liste der '100 Bücher, die die Welt geprägt haben' aufgenommen.