Mehr Musenküsse (Leinen)

Die täglichen Rituale berühmter Künstler
ISBN/EAN: 9783036957289
Sprache: Deutsch
Umfang: 252 S.
Format (T/L/B): 1.8 x 15.4 x 10.3 cm
Einband: Leinen
Auch erhältlich als
16,00 €
(inkl. MwSt.)
Lieferbar innerhalb 1 - 2 Wochen
In den Warenkorb
Auch der zweite Band der Musenküsse widmet sich den Strategien und Tricks von 88 Künstlern, dem Tag ein Kunstwerk abzutrotzen. Für Wolf Haas ist ein winziger Schreibtisch essenziell, für Lena Dunham ist der Arbeitsort egal, Hauptsache sie kann auf ihrem Laptop schreiben. Richard Wagner komponierte in aller Stille und Zurückgezogenheit, Jonathan Meese wiederum hört beim Malen laute Elektromusik und tänzelt von Bild zu Bild. Dem Choreografen George Balanchine kamen die besten Ideen beim Bügeln, während Hunter S. Thompson eher auf viel Kokain und Alkohol setzte. Mason Currey und Arno Frank versammeln in Mehr Musenküsse weitere Rituale von Schriftstellern, Malern, Philosophen, Architekten, Komponisten und anderen kreativen Berühmtheiten in pointierten, amüsanten und überraschenden Mini-Biografien.
Mason Currey wurde in Pennsylvania geboren, studierte an der University of North Carolina und arbeitete acht Jahre lang als Redakteur bei Zeitschriften. Der erste Band der »Musenküsse« (2014) ist aus seinem Blog »Daily Routines« entstanden. Er lebt in Los Angeles. Arno Frank hat elf Jahre als Redakteur bei der »taz« in Berlin gearbeitet. Als freier Journalist schreibt er heute für »Spiegel Online«, »Die Zeit«, »Dummy« und den »Musikexpress«. Bei Kein & Aber erschien 2013 sein Essay »Meute mit Meinung«. Er lebt in Wiesbaden.