Kopfüber ins Abenteuer! (kartoniertes Buch)

Der Karatehamster Doppelband 1 - Der Karatehamster legt los!/Der Karatehamster startet durch!, Karatehamster 1
ISBN/EAN: 9783760768403
Sprache: Deutsch
Umfang: 320 S.
Format (T/L/B): 2.4 x 21 x 14.5 cm
Lesealter: Lesealter: 8-99 J.
Einband: kartoniertes Buch
Auch erhältlich als
7,95 €
(inkl. MwSt.)
Nicht lieferbar
In den Warenkorb
Bei echten Helden kommt es nicht auf die Größe an! Hamster Neo hat Karate im Blut und Mut in den Pfoten. Egal, ob es um einen raffinierten Brieftaschendieb oder um einen gemeinen Fall von Trickbetrügerei geht - der kleine Karatehamster löst jeden Fall! Zum Glück stehen ihm seine Käfig-Mitbewohner Lee und Chan tapfer zur Seite und zeigen, dass richtige Abenteurer vor keiner Gefahr zurückschrecken, wenn sie das Hamsterherz am rechten Fleck haben! Zwei fellsträubende Abenteuer des Karatehamsters und seiner Käfiggenossen, verpackt in einem dicken, über 300 Seiten starken Sammelband. Das bedeutet konkret: eine geballte Ladung an Spaß und Spannung, jede Menge hamsterkluge Sprüche - und lachen bis der Tierarzt kommt.
Tina Zangs Ideenreichtum kennt keine Grenzen. Kinderkrimis, Mädchenbücher, Fantasy und Science Fiction - die freiberufliche Autorin und ehemalige Fremdsprachenkorrespondentin Tina Zang liebt die Abwechslung sowohl beim Lesen, als auch beim Schreiben. Seit 2007 erzählt sie für arsEdition die spannenden Geschichten um Neo, den liebenswert-verrückten Karatehamster. Nun schickt die erfolgreiche Autorin ab dem Frühjahr 2011 die "Echten Helden" auf spannende Abenteuerausflüge in scheinbar verlassene Silberstollen und das Herrschaftsgebiet des Roten Sheriffs. Viele aufregende Erlebnisse warten auf Paul, Tom, Henni, Arne, Ulli und ihren Hund Ringo. Die Autorin wurde im Jahre 1960 in Backnang, nordöstlich von Stuttgart geboren. Frau Zang beschreibt sich selbst als "1,61 m groß, braune Augen, braune Haare mit ein bisschen Grau darin und aus unerfindlichen Gründen immer eine rote Nase". So vermutet sie, dass sich in ihre Ahnenlinie irgendwo ein rotnasiges Rentier reingeschmuggelt haben muss. Schon im zarten Alter von acht Jahren schrieb Tina Zang ihren ersten Roman "Miralikalipfefferzucker", der jedoch wie etliche weitere Theaterstücke, Lieder, Thriller oder Gedichte unvollendet blieb. Erst als sie mit 35 Jahren aus gesundheitlichen Gründen für einige Zeit "lahm gelegt" wurde, beschloss Tina Zang einen Roman bis zur Veröffentlichungsreife zu bringen. Für die freiberufliche Autorin sind die Überraschungen das Schönste am Schreiben. "Oft sitze ich staunend am PC und frage mich, wie mein Unterbewusstsein das gemacht hat". Als Inspiration für die witzigen Geschichten dienen der Autorin kuriose Ereignisse, Ängste, Gute-Nacht-Geschichten der Mutter oder Gespräche mit ihrem Mann. Vorbilder gab und gibt es viele. In jungen Jahren beeinflussten sie vor allem die beiden literarischen Powerfrauen "Pipi Langstrumpf" und "Die kleine Hexe". Sie verhalfen dem einst schüchternen Mädchen zu mehr Mut und Durchsetzungskraft. Heute ist ihre Tochter Natalie die größte Inspirationsquelle. Immer wieder taucht sie in ganz unterschiedlicher Gestalt in ihren Büchern auf. Und auch ihren Mann bezeichnet sie scherzhaft als "nie versiegenden Quell verrückter Ideen". Auf ein bestimmtes Genre will sich Tina Zang nicht festlegen, denn beim Lesen wie auch beim Schreiben probiert sie gerne Neues aus. Wir können uns also noch auf viele lustige, fantasievolle und spannende Geschichten von der lebensfrohen Autorin freuen!