0

Daumier und sein Paris

Kunst und Technik einer Metropole, Katalog zur Ausstellung Baden-Baden/Wadgassen 2010/2013

28,00 €
(inkl. MwSt.)

Lieferbar innerhalb 1 - 2 Wochen

In den Warenkorb
Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783868281804
Sprache: Deutsch
Umfang: 256 S., 210 Illustr.
Format (T/L/B): 2.2 x 24.5 x 17.5 cm
Auflage: 1. Auflage 2010
Einband: gebundenes Buch

Beschreibung

Daumier und Paris - darin bündeln sich künstlerische, städtebauliche und technische Innovationen ersten Ranges. Erfunden 1796, wurde die Lithografie zum ersten visuellen Massenmedium und Honoré Daumier (1808 - 1879) zu demjenigen, der diese technische Neuerung in seinen Drucken tagespolitische Geistesgegenwart und künstlerisches Gewicht verlieh. Laut Baudelaire ist Daumier der erste wahrhaft moderne Künstler, auch weil er abseits der höherrangigen Malkunst das vorher wenig geschätzte Reproduktionshandwerk des Druckens zu einem eigenständigen künstlerischen Träger von Aktualität entwickelte. In seinen Karikaturen vermochte Daumier technisch-industriellen Wandel und dessen Auswirkungen auf das Leben der Menschen zugleich sehr genau und humorvoll darzustellen. Insgesamt sind für die Zeitschriften 'La Caricature' und 'Le Charivari' rund 4000 Druckgrafiken entstanden. Der Katalog zur Ausstellung im Museum für Kunst und Technik des 19. Jahrhunderts in Baden-Baden zeigt eine Auswahl von über 200 Lithografien, die einen umfassenden Rundgang durch das tägliche Leben der Pariser Bürger im 19. Jahrhundert bieten.