0

Die Garten-Detektive

Mit vielfältigen Experimenten, Spielen, Bastelaktionen, Geschichten und Rezepten den blühenden Frühlingsboten auf der Spur, Praxisbücher für den pädagogischen Alltag

Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783936286588
Sprache: Deutsch
Umfang: 125 S., durchg. vierfarb. Ill.
Format (T/L/B): 1 x 27.1 x 21 cm
Einband: kartoniertes Buch

Beschreibung

Mit den ersten Sonnenstrahlen im neuen Jahr sind Kinder meist nicht mehr zu bremsen sie wollen raus! Die beste Zeit, um ihren detektivischen Spürsinn anzuregen, die Boten des Frühlings genauer unter die Lupe zu nehmen. Im Garten, auf der Wiese oder an Bach und Teich entdecken sie kleine Wunder der Natur wie Schneeglöckchen, Krokusse, Leberblümchen oder Huflattich. Per Steckbrief werden die Frühjahrsblüher übersichtlich vorgestellt und mit einprägsamen Bezeichnungen versehen: Das Scharbockskraut wird zum "Blumenbeetüberzieher", die Sumpfdotterblume zur "Gummistiefelpflanze" und das Buschwindröschen zum "Pflück-mich-nicht". Da wird gebastelt, gefärbt, gemalt, gerätselt, gekocht und gespielt - vom "Scherenmäher" über "Orakel zupfen" bis zur "Löwenprobe". Am Ende jedes Kapitels finden aufmerksame Spürnasen Tipps und Tricks für den eigenen Garten.

Autorenportrait

Leonore Geißelbrecht-Taferner ist promovierte Botanikerin und arbeitet derzeit als Bibliothekarin und Organistin in ihrem Wohnort Eferding (Oberösterreich). Freiberuflich schreibt und illustriert sie Kinderbücher und betätigt sich als Naturführerin. Gemeinsam mit ihrem Mann tourt sie durch Österreich, um lesend, musizierend und spielend ihre Kinderbücher vorzustellen.