0

Gestern ist heute und morgen schon wieder

Auch erhältlich als:
Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783942200806
Sprache: Deutsch
Umfang: 120 S., 37 Fotos
Einband: gebundenes Buch

Beschreibung

Wer genau hinguckt, der ahnt die Tiefe. Unter der Oberfläche alltäglicher Momentaufnahmen lodert das Leben. Das kann grausam und aufwühlend sein, aber auch tröstlich, voll Hoffnung und Liebe. Ein Kind auf der Schwelle zum Teenager, sprachlos über den Gefühlswulst, der sich in seinem Bauch eingenistet hat. Ein Greis, der als letzten Liebesbeweis einen Mord begeht oder die junge Frau, die sich nach Leichtigkeit in der Liebe sehnt, wären da nicht die Schatten der Vergangenheit. Der Fotograf ist mit dem iPhone losgezogen und hat spontane Eindrücke des Lebens festgehalten. Diese momentanen Bestandsaufnahmen inspirierten die Autorin dazu, genauer hinzuschauen. So entstanden sehr intime Einblicke in unterschiedlichste Schicksale. Kopfkino für die großen Gefühle des Lebens.

Autorenportrait

ÜBER DIE AUTORIN Jutta Vogt-Tegen: Geboren 1966 in Hamburg, aufgewachsen in Ahrensburg. Nach Abitur und kaufmännischerAusbildung folgte 1 Jahr in Monaco: Volontariat in einem Modeatelier. DanachStudium der Textilbetriebswirtschaftslehre im Schwarzwald und anschließend Stoffeinkauf im Designteam von Jil Sander, Hamburg. Nebenbei erste Veröffentlichungen von Kurzgeschichten in div. Literaturzeitungen. Nebenbei Weiterbildung an der Akademie für Publizistik und im Medienbüro Hamburg sowie an der Filmschule Berlin/Hamburg im Bereich Drehbuch. Schließlich noch einmal von vorne begonnen, als Journalistin bei der Zeitschrift "Gala", später Redakteurin bei der "Maxi". Seit mehreren Jahren als Freie Autorin tätig. Buchveröffentlichungen: "Udo Jürgens - Porträt eines Weltstars" / "Hunger, der krank macht" / "Die Traumhochzeit - Kate & William". Verheiratet, 2 Kinder, lebt mit ihrer Familie in Hamburg ÜBER DEN FOTOGRAFEN Werner Gritzbach: Geboren und aufgewachsen in Nürnberg. Nach Abitur, Wehrdienst und einem Semester Kunstgeschichte und Archäologie in Erlangen folgte ein halbjähriges Praktikum in einem Fotostudio in Nürnberg, im Anschluss Bayerische Staatslehranstalt für Photographie in München. 3 Jahre Assistenz bei Jacques Schumacher in Hamburg, danach eigenes Studio, zunächst Musikerportraits gefolgt von Werbefotografie. Kurzes Intermezzo als Kameramann bei einer Atlantiküberquerung in einem Fischerboot, einem Speedboatrennen in der Karibik und einem Dokumentarfilm über eine Dürrekatastrophe in Zimbabwe. Danach hauptsächlich Fotografie für Zeitschriften aller Art, Mode Portraits und Reisen. Geschieden, 1 Sohn, lebt mit seiner Freundin in Hamburg. Mehr über Werner Gritzbach unter www.werner-gritzbach.de