0

Regensburger Almanach 2021

Stadt der Wissenschaft

Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783955874001
Sprache: Deutsch
Umfang: 240 S., durchgehend farbige Abbildungen
Format (T/L/B): 2.3 x 21.1 x 22.5 cm
Einband: gebundenes Buch

Beschreibung

Das Jahr Zwo in Corona-Zeiten! Regensburg, die Stadt und ihre Menschen haben sich verändert. Aber es gibt auch normale Ereignisse außerhalb des ermüdenden, allbeherrschenden Themas. Die OTH feiert das 50. Jubiläum der Fachhochschule - tatsächlich reicht die Geschichte der ältesten Hochschule der Stadt viel weiter zurück. Forschung und Innovation, nicht nur an der OTH, sondern überhaupt in Regensburg - dafür steht das sogenannte Astrolabium aus St. Emmeram mit dem antiken Astronomen Aratos von Soloi auf dem diesjährigen Titelbild. Wie in jedem Jahr zeichnet der Almanach außerdem ein breites Bild der Stadt Regensburg und ihrer Gesellschaft, einst und jetzt und in einer unvorhersehbaren Zukunft.

Autorenportrait

Prof. Dr. phil. Peter Morsbach, geboren 1956, ist Kunsthistoriker, Publizist und Verleger. Sein Abitur machte er am AAG in Regensburg; anschließend studierte er Kunstgeschichte und Klassische Archäologie in Regensburg, Freiburg und Bamberg. Er ist wissenschaftlicher Angestellter am Bayerischen Landesamt für Denkmalpflege sowie Honorarprofessor für Denkmalpflege, Kunst- und Architekturgeschichte an der OTH Regensburg. Als Mitinhaber seines gleichnamigen Regensburger Verlages brachte er zahlreiche Publikationen, besonders zur regensburgischen und bayerischen Kunstgeschichte, heraus. Seit 2014 ist er Herausgeber des Regensburger Almanachs.