African Book Festival 2020: Wir stellen den neuen Kurator vor

 

Der Musiker und Autor Kalaf Epalanga wird Kurator des nächsten African Book Festival. Am Freitag, den 27. September um 18:00 Uhr laden wir herzlich zu einem Kennenlernen ein, stellen erste Programmideen und Gastautor*innen vor.

Nachdem das Festival 2018 unter der künstlerischen Leitung der deutsch-nigerianischen Schriftstellerin Olumide Popoola mit dem Titel „Writing in Migration“ sehr erfolgreich anlief, fokussierte 2019 Tsitsi Dangarembga als Kuratorin unter dem Motto „Transitioning from Migration“ Simbabwe. Über 1.500 Literaturbegeisterte besuchten die letzte Ausgabe des Festivals und sahen Vorträge, Lesungen, Interviews und Podiumsdiskussionen.

Das Festivalprogramm wird in jedem Jahr von einer anderen literarischen Persönlichkeit vom afrikanischen Kontinent gestaltet, was zur Folge hat, dass immer neue Akzente in den Gesprächen gesetzt werden, während mit einer wechselnden regionalen, sprachlichen und kulturellen Fokussierung der immensen Vielseitigkeit Afrikas Rechnung getragen wird.
 
2020 wird Kalaf Epalanga nun Angola unter dem Titel „Telling the Origin Stories“ ins Zentrum rücken.

27.09.2019 - 18:00